StaBue_innen
Ansprechpartner & mehr

News

Das war der SommerLeseClub 2020

In diesem Jahr hatte der Sommerleseclub 186 Mitglieder. Alle haben die ganzen Sommerferien Bücher gelesen und Hörbücher gehört. Fragen zu den Büchern beantwortet und/oder sich in den Logbüchern kreativ mit den Werken auseinandergesetzt!

Und am letzten Ferientag war es dann soweit: alle erfolgreichen Teilnehmer*innen, die mindestestens 3 Stempel geschafft haben, erhielten ihre Urkunde feierlich überreicht. Und das waren in diesem Jahr 150 Kinder und Jugendliche.

Außerdem wurden von der Bürgermeisterin Frau Fleckenstein die Sonderpreise für die Kinder und Jugendlichen ab Klasse 5 verlost. In diesem Corona-Jahr musste die Verlosung leider ohne Öffentlichkeit stattfinden. Als Hauptpreise fanden 2 Roller neue Besitzer! Außerdem gab es viele Gutscheine - von Buchgutscheinen bis Gutscheine für Schwimmbad und Freizeitparks war vieles dabei!

Über den Tag verteilt wurden dann nach und nach die Urkunden, die Geschenke und die Sonderpreise abgeholt. Der Verein der Bundeswehrfamilien e.V. hatte für jeden einen tollen Überraschungsrucksack gepackt und an die Kinder verteilt. Es sollte in dem Coronajahr etwas Besonderes sein!

Besonders waren auch die Oskars für die kreativsten Leselogbücher, die in diesem Jahr das erste Mal vergeben wurden! Knapp die Hälfte der Clubmitglieder hat sich kreativ betätigt. Es waren viele tolle Werke dabei, so dass die Entscheidung für die Besten für die Jury aus Olesja Reiner-Appelhans (Sozialpädagogin Bürgerhaus), Ute Abendroth (Literaturpädagogin Stadtbücherei und Annegret Kruse (Ltg. Stadtbücherei) sehr schwer war!

Die Oskars wurden in folgenden Kategorien vergeben:

  • Einzel 2. Klasse
  • Einzel 3./4. Klasse
  • Einzel 5./6. Klasse
  • Einzel 7./10. Klasse
  • Team Grundschule
  • Team gemischt mit Sek1
  • Famlienteams

Einige Beipiele aus den kreativsten Logbüchern finden sich in einem kleinen Film.

Ein paar Fotos vom letzten Ferientag finden sich hier: