• Ansprechpartner & mehr

    Stellenangebote

    Zum 01.01.2021 wird eine neue Leitung für den Fachbereich Stadtentwicklung gesucht

    Die Stadt Munster mit über 15.000 Einwohnern liegt verkehrsgünstig zwischen den Metropolen Hamburg, Hannover und Bremen. Sie ist idyllisch inmitten Heide- und Waldlandschaften mit viel Gewässer eingebettet und dennoch gut über die BAB 7, B 71 und 209, L 240 sowie die Bahnlinie angebunden. Als Mittelzentrum im Heidekreis bietet Munster eine sehr familienfreundliche Infrastruktur sowie vielfältige Freizeitangebote.

     

     

    Im Zuge der Nachbesetzung wird zum 01.01.2021 eine

    Leitung für den Fachbereich Stadtentwicklung

    gesucht (w/m/d)

     

     

    Zum Fachbereich Stadtentwicklung gehören derzeit die Fachgruppen Bauverwaltung, Planung und Bau, Bauhof sowie der Kultur- und Bildungsbereich mit dem Bürger­haus, Stadtbücherei, Munster Touristik und Deutschem Panzermuseum.

    Im Zuge der Stellennachbesetzung kann der Kultur- und Bildungsbereich verwaltungsintern organisatorisch umstrukturiert werden.

     

    Zu den Kernaufgaben der Fachbereichsleitung Stadtentwicklung gehören:

    • Führung, Leitung und Weiterentwicklung des Fachbereiches Stadtentwicklung (Stadtgestaltung, Wohnen, Gewerbe, Freizeit, Natur- und Landschaftsschutz, Tourismus, Kul­tur)
    • Bauleitplanung (Entwurf, Planung, Planverfahren)
    • Zielorientierte Steuerung bedeutsamer städtebaulicher Projekte
    • Sichere und kooperative Vertretung in den Gremien
    • Kooperationen und Abstimmungen mit lokalen und regionalen Akteuren

     

    Als Fachbereichsleiterin oder –leiter

    • verfügen Sie über eine hohe Entscheidungskompetenz innerhalb des Fachberei­ches
    • sind Ihre Tätigkeiten breit gefächert und abwechslungsreich
    • können Sie Ihre eigenen Ideen zu Stadtentwicklung einbringen
    • gehören Sie zur Verwaltungsspitze und stehen im engen Austausch mit der Bür­germeisterin und Fachbereichsleiterin für Innere- und Bürgerdienste

    Weiterhin bieten wir Ihnen

    • die Leitung eines qualifizierten und hochmotivierten Teams im Rahmen eines modernen Dienstleisters
    • Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszei­ten im Wege der Gleitzeitarbeit und teilweise Homeoffice (wieder­holte Auszeichnung mit dem FaMi-Siegel für Familienfreundlichkeit)
    • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der kontinuierli­chen Personalförderung und –qualifizierung
    • eine hervorragende technische Ausstattung und Support

    Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzung nach Besol­dungsgruppe A 14 bzw. Entgeltgruppe E 14 TVöD.

     

    Unsere Anforderungen an Sie sind

    • ein abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung, Architektur oder Geographie mit dem Schwerpunkt Stadtplanung oder eine vergleichbare Qualifikation (Dipl.-Ing./Master)
    • einschlägige Berufs- und Führungserfahrung, wünschenswert im öffentlichen Dienst
    • fundierte Kenntnisse des öffentlichen Baurechts
    • wünschenswert sind Kenntnisse des kommunalen Haushaltsrechts
    • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Leistungs- sowie Entscheidungsfä­higkeit
    • Flexibilität, Eigeninitiative, Ideenreichtum und Innovationskraft
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Gremiensitzungen außerhalb der üblichen Dienst­zeiten

    Die berufliche Gleichstellung von Frauen, die Förderung des ehrenamtlichen Enga­gements der Bewerber/innen sowie die Beschäftigung von schwerbehinderten Be­werber/innen bei gleicher Eignung sind personalwirtschaftliche Ziele und werden bei Einstellungen berücksichtigt.

    Wir suchen eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit städtebaulicher Kompetenz und Kreativität.

     

    Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Rudolf Horst unter der Telefonnummer 05192 / 130 3000 zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Munster erhalten Sie unter www.munster.de.

     

    Reichen Sie bitte Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei mit aussagekräftigen Unterla­gen bis zum 15. Juni 2020 ausschließlich per E-Mail an f.boffer@nsi-consult.com bei der NSI Consult Beratungs- und Servicegesellschaft mbH, ein.