• Ansprechpartner & mehr

    Pressemitteilungen

    Die Fachgruppe Soziales setzt auf Terminvereinbarung statt Wartezeiten

    Im Rahmen der schrittweisen und coronakonformen Öffnung der publikumsintensiven Bereiche der Verwaltung wird auch die Terminsteuerung in der Fachgruppe Soziales angepasst.
    Grundsätzlich gilt weiterhin, dass von allgemeinen Öffnungszeiten abgesehen wird. Anliegen sollten - soweit möglich - telefonisch, per Post oder E-Mail geklärt werden.

    Für Notfälle bittet die Fachgruppe Soziales um telefonische Terminvereinbarung mit der jeweiligen Beraterin oder dem Berater um längere Wartezeiten zu vermeiden.
    Allgemeine Sprechzeiten sind Montags, Dienstags, Mittwochs und Donnerstags von 8:30 bis 12 Uhr, Mo., Di. und Do. von 14 bis 16:30 Uhr und Freitags von 8:30 bis 13 Uhr.

    Termine können telefonisch oder per E-Mail über die einzelnen Mitarbeiter*innen des Fachgruppe Soziales vereinbart werden. Sollten Sie ihre konkrete Ansprechperson nicht kennen, können Sie dies unter der Telefonnummer 05192/130-0 oder auf der Homepage der Stadt Munster (www.munster.de) unter der Rubrik „Was erledige ich wo? A-Z“ erfahren.
    Oder Sie schicken eine E-Mail an FGL22@munster.de und teilen kurz mit, in welcher Angelegenheit Sie sich an uns wenden möchten und nennen uns Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Anschrift.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den Kontakt nach Möglichkeit auf den nötigen Umfang, auch was die Anzahl der Gesprächsbeteiligten betrifft, beschränken wollen. Kommen Sie daher bitte alleine zum Termin und nehmen eine Begleitperson nur mit, wenn es für Sie persönlich oder rechtlich wichtig ist (z.B. gesetzliche*r Betreuer*in, Partner*in, Rechtsbeistand, Dolmetscher*in etc.).

    Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist bei einem Besuch Pflicht!
    Bitte achten Sie auch jederzeit darauf einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt auch beim Warten vor dem Dienstgebäude.

    Informationen über relevante Veränderungen nimmt die Fachgruppe Soziales jederzeit telefonisch oder per E-Mail entgegen. Sämtliche Unterlagen für das Sozialamt können weiterhin per Post, durch Einwurf in den Hausbriefkasten am Eingang des Rathauses am Marktplatz oder in digitaler Form per E-Mail (stadtverwaltung@munster.de) eingereicht werden.