• Ansprechpartner & mehr

    Baugebiete und Baugrundstücke

    Baugrundstück "Wacholdergrund 39-41" in 29633 Munster - Verkauf gegen Höchstgebot

    Baugrundstück „Wacholdergrund 39 – 41“ in Munster

    – Bauinformationen –

    Die Stadt Munster verkauft das voll erschlossene Wohnbaugrundstück „Wacholdergrund 39 – 41“ (Gemarkung Munster, Flur 9, Flurstück 39/6) gegen Höchstgebot.

    Das ehemalige Spielplatzgrundstück hat eine Größe von 1.809 m² und liegt im Geltungsbereich der 6. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 73 „Humboldtstraße“.

    6. Änderung des B-Planes Nr. 73 „Humboldtstraße“

    Es wird darauf hingewiesen, dass das zu verkaufende Baugrundstück mit einer Baulast belastet ist und sich diese beim Grundstückskauf automatisch auf den Käufer überträgt.
    Durch die beim Landkreis Heidekreis im Baulastenverzeichnis von Munster eingetragene Baulast (Baulastenblatt Nr. 241) gestattet der jeweilige Grundstückseigentümer, dass bei der Bemessung des Grenzabstandes eine Teilfläche des zu verkaufenden Grundstückes (ca. 18 x 3 m) dem Nachbargrundstück „Wacholdergrund 37“ zugerechnet wird.
    Gleichzeitig verpflichtet er sich, mit seinen baulichen Anlagen von dieser Teilfläche den erforderlichen Grenzabstand einzuhalten.

    Das Mindestgebot für dieses Grundstück beträgt 75,00 € / m².

    Zum Kaufpreis hinzu kommen die Vermessungskosten für die noch vorzunehmende Grenzfeststellung des Grundstückes, die Kosten des Vertrages und seiner Durchführung sowie die Grunderwerbsteuer.

    Das Grundstück muss innerhalb eines Jahres nach dem Erwerb bebaut werden. Ein Rückkaufrecht wird grundbuchlich zugunsten der Stadt Munster gesichert.

    Kaufinteressenten können ab sofort ihr schriftliches verbindliches Gebot an die Fachgruppe 31 – Bauverwaltung senden.

    Anschrift:
    Stadt Munster
    Fachgruppe 31 – Bauverwaltung
    Heinrich-Peters-Platz 1
    29633 Munster

    Die Abgabe eines Gebotes hat in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Gebot – Bitte nicht öffnen“ bis spätestens zum 23.12.2020 zu erfolgen. Gebote, die nach dem 23.12.2020 eingereicht werden, werden bei der Vergabe des Grundstückes nicht berücksichtigt.

    Über die Wertung der Gebote und den Verkauf des Grundstückes entscheidet abschließend der Verwaltungsausschuss der Stadt Munster.

    Als Ansprechpartner im Rathaus (Zimmer 1.15) steht Ihnen Herr Beck (Tel.: 05192 / 130-3101; Email: stephan.beck@munster.de) zur Verfügung.