• Ansprechpartner & mehr
    Ihre Ansprechpartner

    Partnerschaft auch in Zeiten von Corona

    Der Bürgermeister von Mitschurinsk, Herr Maxim Charnikow hatte die Absicht im Mai 2020 mit einer Delegation die Stadt Munster zu besuchen und den Gefallenen des II. Weltkriegs zu gedenken. Aufgrund der Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie wurde die geplante Reise Ende März 2020 abgesagt.

    Die Partnerstadt Mitschurinsk hat uns dann im April 2020 eine Nachricht verbunden mit einem Video geschickt. In dieser Videobotschaft wünscht die Stadt Mitschurinsk allen Menschen in Munster einen guten Ausgang zur Corona-Pandemie und hofft auf ein baldiges Treffen.

    Das Video können Sie hier aufrufen.

    Im Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren

    eingestellt am 11.05.2020:

    Zitat von der Website des Deutsch-Russischen-Forum e.V.:

    "Das Deutsch-Russische-Forum e.V. hat sich mit einem Initiativschreiben an die deutschen Vertreter von Städten, Gemeinden und Landkreise sowie Aktiven in den Initiativen und Vereinen gewandt. Das Schreiben soll angesichts der Herausforderungen durch die weltweit grassierende Corona-Epidemie ein Zeichen der Solidarität an die russischen Partnerkommunen und ihre Bürgerinnen und Bürger senden. Bereits über 100 Unterzeichnende haben sich der Initiative angeschlossen.

    Im Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren wird daran erinnert, dass von städtepartnerlicher Arbeit eine aktive Botschaft des Friedens ausgeht. Die mehr als 100 offiziellen kommunalen Partnerschaften zwischen Russland und Deutschland stünden in dieser Tradition für Versöhnung und Freundschaft in Europa. Das Schreiben ruft dazu auf. im Angesicht des gemeinsamen Kampfes gegen die Pandemie den Weg aus der Krise Seite an Seite zu gehen, etwa in der medizinischen Forschung, in der humanitären Hilfe oder in Wirtschaft und Politik.

    In den vergangenen Jahren hat sich die kommunale Zusammenarbeit zunehmend als eine tragende Säule der deutsch-russischen Beziehungen gezeigt. Ungeachtet der bestehenden politischen Spannungen betonen die Außenministerien beider Länder. Das Deutsch-Russische-Forum e.V. fördert mit seinen Konferenzen, Seminaren und durch das Internetportal "russlandpartner.de" die regionalen Netzwerke und macht auf die Arbeit aufmerksaml, die in den Partnerschaften auf allen Ebenen der gesellschaftlichen Kooperation geleister wird."

    Das Solidaritätsschreiben in deutsch und russischen finden Sie hier.

    Die Liste der Mitunterzeichner finden Sie hier.

     

    Am 08. Mai 2020 hat die Stadt Mitschurinsk zum Gedenken an die Gefallenden im Zweiten Weltkrieg eine Videonachricht geschickt. Diese Nachricht können sie hier ansehen.

     

     

    Städtepartnerschaft Mitschurinsk

    Baumpflanzung am 20.10.2016 in Munster, Bürgermeister/-in Kudnezov u. FleckensteinMitschurinsk, Russland

    Begründung der Städtepartnerschaft 1991

    Glasnost und Perestroika in der Sowjetunion führten zum Abbau der Spannungen zwischen Ost und West. Die Grenzen öffneten sich und gegenseitige Besuche wurden möglich. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberführsorge veranstaltete 1990 in Munster ein internationales Jugendlager mit Teilnehmern aus der UdSSR, Polen, DDR, Norwegen und Frankreich. Nach Rückkehr der Delegation aus Russland, setzten sich Vertreter der Stadt Mitschurinsk mit der Stadt Munster in Verbindung, um partnerschaftliche Beziehungen aufzunehmen. In den Ländern der früheren UdSSR herrschte zum Teil bittere Not. Die Stadt Munster entsandte im Frühjahr 1991 einen ersten Hilfsgütertransport nach Mitschurinsk und eine offizielle Abordnung besuchte die Stadt 450 km südöstlich von Moskau. Bereits am 20. Oktober 1991 wurden im Rathaus in Munster die Partnerschaftsurkunden ausgetauscht. Trotz der ebenfalls großen Entfernung zwischen Munster und Mitschurinsk (2.700 km) und der Tatsache, dass Mitschurinsk etwa 120.000 Einwohner zählt, entwickelt sich auch diese Städtepartnerschaft gut. Sie hat schon jetzt viel zur Völkerverständigung beigetragen.

    Städtepartnerschaftsbeauftragter: z.Z. Herr Uwe Körner, bu.koerner@gmx.de

    Besuch in Munster am 21.10.2016

    Durchführungen: Es findet ein regelmäßiger Schüleraustausch zwischen der Realschule Munster und der Schule in Mitschurinsk statt. Die Teilnehmer werden für rund eine Woche in Gastfamilien in Munster und Mitschurinsk aufgenommen und betreut. Weiterhin erfolgen unregelmäßige Besuch vom Rosinka-Ballett und dem Dramaturgischen Theater Mitschurinsk in Munster.

    Foto oben: Gemeinsames Baumpflanzen vom Bürgermeister aus Mitschurinsk und der Bürgeremisterin aus Munster zum Stadtgeburtstag von Munster am 20. Oktober 2016.

    Foto unten: Bürgermeister von Mitschurinsk besucht den Mitschurinskweg in Munster am 20. Oktober 2016.